Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gersthofen: Industriepark will Klärschlamm verbrennen

Gersthofen
18.10.2019

Industriepark will Klärschlamm verbrennen

Solcher in Kläranlagen anfallende Klärschlamm wird meist in Kohlekraftwerken verbrannt. Klärschlamm aus der Region soll nun im Gersthofer Industriepark verwertet werden.

Bei der Verbrennung in Gersthofen soll Phosphat zurückgewonnen werden. Wenn alles klappt, soll die neue Anlage Anfang 2023 in Betrieb gehen.

Wird der Klärschlamm aus den Kläranlagen der Region Augsburg künftig in Gersthofen verbrannt? Die MVV Energie AG im Industriepark Gersthofen jedenfalls plant den Bau einer Verbrennungsanlage. Und nach derzeitigem Stand ist auf jeden Fall die Stadt Gersthofen dabei als Anlieferer mit im Boot.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.