Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gersthofen/Langweid: Mit dem Handy Vögel retten

Gersthofen/Langweid
24.05.2016

Mit dem Handy Vögel retten

Damit der Flussregenpfeifer in Ruhe brüten und seine Küken aufziehen kann, gibt es nun eine Kiesbank-Checkerapp für den Bereich zwischen Gersthofen und Meitingen.
2 Bilder
Damit der Flussregenpfeifer in Ruhe brüten und seine Küken aufziehen kann, gibt es nun eine Kiesbank-Checkerapp für den Bereich zwischen Gersthofen und Meitingen.
Foto: David Bertuleit

So modern kann Artenschutz sein: Mit dem Smartphone kann man nun dafür sorgen, dass der seltene Flussregenpfeifer in Ruhe brüten kann.

Ganz einfach per Smartphone kann nun jeder etwas für den Artenschutz tun. Konkret geht es um den seltenen Flussregenpfeifer. Dieser Vogel brütet auf den Kiesbänken entlang des Lechs zwischen Gersthofen und Meitingen. Doch gerade diese Kiesbänke sind auch bei Erholungssuchenden beliebt, die dort in der Sonne liegen und die Natur genießen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.