Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gersthofen/Neusäß: Sind 130 Millionen Euro für Gymnasien in Neusäß und Gersthofen wirklich genug?

Gersthofen/Neusäß
10.06.2021

Sind 130 Millionen Euro für Gymnasien in Neusäß und Gersthofen wirklich genug?

Am Freitag ist Spatenstich für den Neubau des Paul-Klee-Gymnasiums in Gersthofen.
Foto: Marcus Merk

Plus Spatenstich in Gersthofen, konkrete Pläne in Neusäß. Der Kreis will für zwei Schulen so viel Geld ausgeben wie noch nie. Doch jetzt explodieren die Baukosten.

Die Bagger sind schon vorgefahren, der offizielle Startschuss erfolgt am Freitag. Nach vielen Jahren voller Debatten und (auch wieder verworfener Planungen) beginnt jetzt auf dem Gersthofer Volkfestplatz der Neubau des Paul-Klee-Gymnasiums. Auf mehr als 70 Millionen Euro sind die Kosten für das bislang größte Bauvorhaben in der Geschichte des Landkreises Augsburg veranschlagt und manch einer fragt sich bang, ob das überhaupt reicht. Denn ausgerechnet in der Startphase des Mammutprojekts explodieren die Baupreise geradezu.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.