Newsticker
Ukrainische Truppen stoßen von Charkiw bis zur russischen Grenze vor
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gersthofen: TSV Gersthofen: Die jüngste Sportlerin des Jahres gekürt

Gersthofen
14.01.2020

TSV Gersthofen: Die jüngste Sportlerin des Jahres gekürt

TSV-Präsident Hinrich Habenicht (links) und Bürgermeister Michael Wörle ehrten die Sportlerinnen und Sportler des Jahres. Vorne Frank Kurmyshkin und Anastasia Fuchs, hinten das Boccia-Team mit Hermann Schwab, Markus Schwab und Jakob Kraus.
3 Bilder
TSV-Präsident Hinrich Habenicht (links) und Bürgermeister Michael Wörle ehrten die Sportlerinnen und Sportler des Jahres. Vorne Frank Kurmyshkin und Anastasia Fuchs, hinten das Boccia-Team mit Hermann Schwab, Markus Schwab und Jakob Kraus.
Foto: Oliver Reiser

Wen der größte Sportverein im Landkreis bei seinem Neujahrsempfang als Sportler des Jahres präsentiert

„Es droht in Deutschland etwas verloren zu gehen. Der Zusammenhalt der Bürger“, auf den TSV Gersthofen scheint diese Aussage von Verteidigungsministerin Annegret Krampp-Karrenbauer nicht zuzutreffen. Der größte Sportverein im Landkreis Augsburg ist in den letzten sechs Jahren weiter gewachsen. „Von 3400 auf 4000 Mitglieder“, wie Hinrich Habenicht, der Präsident des TSV Gersthofen, nicht ohne Stolz verkündete. „Von den 4000 Mitgliedern sind 2500 Jugendliche. Oft bolzen bis zu 80 Kinder auf unserem Kunstrasen. Die holen wir von der Straße.“ Mittlerweile liegen Anfragen der Pestalozzischule vor, den Unterricht im Schwimmen und Handball durch TSV-Übungsleiter durchführen zu lassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.