Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gersthofen/Thierhaupten: Betriebsunfall: Fahrer von Gabelstapler übersieht Kollegen

Gersthofen/Thierhaupten
26.09.2021

Betriebsunfall: Fahrer von Gabelstapler übersieht Kollegen

In Gersthofen ist es bei einem Logistikunternehmen zu einem Betriebsunfall mit schweren Folgen für einen Mitarbeiter gekommen.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Bei einem Betriebsunfall in Gersthofen ist am Freitag ein Mitarbeiter schwer verletzt worden. Später kam es zu einem ähnlichen Unfall in Thierhaupten.

Schwere Verletzungen im Fuß hat nach Polizeiangaben der Mitarbeiter eines Logistikunternehmens bei einem Betriebsunfall am Freitagmorgen, 24. September, gegen 9 Uhr, erlitten. Den Angaben zufolge war der Mitarbeiter im Bereich der Laderampen mit einem Hubwagen beschäftigt. Ein Kollege beförderte zur gleichen Zeit mit einem Gabelstapler Paletten.

Dazu fuhr er mit dem Gabelstapler rückwärts und übersah dabei den hinter ihm arbeitenden Mann. Dieser wurde vom Gabelstapler erfasst und sein linker Fuß geriet unter das Hinterrad. Der Geschädigte erlitt einen Trümmerbruch und kam schwer verletzt in die Uniklinik nach Augsburg.

Auch bei einem zweiten Unfall war ein Gabelstapler im Spiel

Einen zweiten Betriebsunfall mit einem Gabelstapler meldet die Polizei ebenfalls vom Freitag aus Thierhaupten. Gegen 18 Uhr waren zwei Männer auf einem landwirtschaftlichen Anwesen damit beschäftigt, ein Silo mit einer Folie abzudecken und mit Sandsäcken zu beschweren.

Dazu stieg einer der Männer in eine Gitterbox, die an einem Gabelstapler angebracht war. Die Box war offen und der Mann stürzte aus etwa 2,5 Metern zu Boden. Dadurch löste sich aber auch die Box vom Stapler und fiel auf den Geschädigten. Dieser klagte im Anschluss über Schmerzen im Bereich der Hüfte und des Rückens. Er wurde mittelschwer verletzt in die Uniklinik Augsburg gebracht. (jah)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.