Newsticker
Bayern hält an FFP2-Maskenpflicht fest - auch für Schüler im Unterricht
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gersthofen: Warum am Gymnasium in Gersthofen noch nicht gebaut wird

Gersthofen
13.05.2021

Warum am Gymnasium in Gersthofen noch nicht gebaut wird

So sieht es derzeit am Bauplatz für den Neubau des Paul-Klee-Gymnasiums in Gersthofen aus: Ein nicht-aufgebauter Kran auf einem fast leeren Festplatz.
Foto: Marcus Merk

Plus Die Arbeiten am Neubau des Paul-Klee-Gymnasiums in Gersthofen sollten längst laufen. Noch passiert nicht viel. Warum sich das 73-Millionen-Euro-Projekt verzögert.

Beim teuersten Bauvorhaben in der Geschichte des Landkreises Augsburg läuft es nicht nach Plan. Wo eigentlich seit einem Monat gearbeitet werden soll, ist am Montagmittag nicht viel Bewegung. Der Gersthofer Festplatz ist mit einem Bauzaun abgesperrt, einige Container stehen bereit, ein orangefarbener Kran liegt unaufgebaut da, in einer Ecke steht ein Lastwagen. Ein großes Plakat weist auf den geplanten Neubau des Paul-Klee-Gymnasiums hin. Darauf heißt es, dass ab dem 1. März 2021 gebaut werde. Im Februar hat das Landratsamt gegenüber unserer Redaktion April als Termin für den geplanten Baubeginn genannt. Woran liegt es, dass die Maschinen im Mai immer noch stillstehen?

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.