Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gersthofen: Warum muss das Gersthofer Wasser weiter abgekocht werden?

Gersthofen
15.10.2019

Warum muss das Gersthofer Wasser weiter abgekocht werden?

Noch immer muss das Trinkwasser in Gersthofen abgekocht werden - dabei finden sich keine coliformen Keime mehr in den Proben.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Seit Wochen wurden in Gersthofen laut Bürgermeister Wörle keine Keime mehr in Proben gebunden. Dennoch hält das Landratsamt an der Anordnung fest. 

Seit 21. August muss das Leitungswasser in Gersthofen vor dem Verzehr abgekocht werden – wegen koliformer Keime, die bei Routineuntersuchungen entdeckt worden waren. Dieses Abkochgebot gilt nach wie vor, obwohl bei den Proben seit Längerem keine Werte mehr gefunden wurden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren