1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gersthofen hat sechs neue Altstadträte

Ehrungen

08.07.2014

Gersthofen hat sechs neue Altstadträte

Der Gersthofer Bürgermeister und die Fraktionsvorsitzenden verabschiedeten die aus dem Rat ausgeschiedenen Stadträte: (von links) Stefan Langer, Max Poppe, Eva Rößner, Karl-Heinz Wagner, Annegret Kirstein, Michael Wörle, Josef Schuler, Erwin Fath, Achim Liberta, Matthias Götz, Rosa Mayer, Peter Schönfelder und Albert Kaps.
Bild: Ulrike Meißner, Stadt Gersthofen

Goldene Bürgermedaille für drei langgediente Kommunalpolitiker

Anerkennung für jahrelanges Engagement im Ehrenamt: Im Zuge einer Stadtratsklausur wurden die ausgeschiedenen Gersthofer Stadträte im Kloster Holzen verabschiedet und mit Bürgermedaillen ausgezeichnet. Bürgermeister Michael Wörle dankte ihnen dafür, dass sie sich ehrenamtlich für das Amt des Stadtrats zur Verfügung gestellt hatten. Nach einem kurzen Rückblick auf die vergangenen Monate mahnte er, Vergangenes ruhen zu lassen und nach vorne zu blicken: „Jetzt stehen wir vor einem Neuanfang. Hierzu haben wir alle einen Bürgerauftrag erhalten.“

Wörle ging bei der Veranstaltung auf Alois Binswanger ein, der einige Zeit zuvor für viele unerwartet verstorben war. Binswanger war viele Jahre im Gersthofer Stadtrat aktiv, ist aus dem Gersthofer Stadtleben nicht wegzudenken und weit über die Stadtgrenze hinaus bekannt.

Anschließend dankte der Bürgermeister Annegret Kirstein und Karl-Heinz Wagner. Er betonte, dass Wagners bisherige 42 Jahre als Stadtrat und Annegret Kirsteins 30 Jahre als Stadträtin sehr respektabel seien – hinzu komme der Einsatz der beiden als Bürgermeisterstellvertreter. Karl-Heinz Wagner ist weiterhin als Stadtrat tätig.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ausführlich gewürdigt wurde Josef Schuler. Wörle ging darauf ein, dass der Batzenhofer Stadtrat war, seit es die Stadt Gersthofen gibt. Bereits vor der Stadterhebung und Eingemeindung der Ortsteile war Schuler Gemeinderat in Batzenhofen. Sein kommunalpolitischer Einsatz summierte sich auf 48 Jahre ohne Unterbrechung. Josef Schuler sei „ein Vorbild für alle, was das Ehrenamt und politische Engagement anbelangt“, so Michael Wörle. Josef Schuler, Annegret Kirstein und posthum Alois Binswanger wurden als Anerkennung mit der goldenen Bürgermedaille geehrt.

Außerdem wurde den Dreien genauso wie den ausscheidenden Stadträten Erwin Fath, Rosa Mayer und Eva Rößner der Titel „Altstadtrat“ verliehen. Der Titel kann nach mindestens 15-jähriger ununterbrochener ehrenamtlicher Tätigkeit im Stadtrat verliehen werden.

Neben den genannten Stadträten schieden Matthias Götz, Stefan Langer, Fabian Lenz, Achim Liberta und Christian Zirngibl aus.

Für den passenden musikalischen Rahmen sorgte das Klarinettenquartett Wertingen. Die vier jungen Damen waren die Gewinner des Landeswettbewerbs Jugend musiziert und gewannen auch den Bundesentscheid. (AL, lig)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Polizei_Symbolbild_6.jpg
Welden

Spezialisten untersuchen Leitplanke

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden