Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gersthofer SPD blickt zurück

Versammlung

28.07.2020

Gersthofer SPD blickt zurück

Die Partei zieht Fazit zur Kommunalwahl. Der ehemalige Stadtrat Klaus Greiner wird geehrt

Unter verschärften Hygienebedingungen fand die Hauptversammlung der SPD Gersthofen statt. Mit 23 anwesenden Mitgliedern und 4 Gästen war die Versammlung angesichts der Corona-Situation ordentlich besucht.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die Vorsitzende der SPD Gersthofen, Janine Hendriks, mit einem Rückblick auf die Ereignisse des vergangenen Jahres. Dieses stand vor allem im Zeichen des Kommunalwahlkampfes und der direkt nach der, für die SPD Gersthofen trotz nicht idealer Vorzeichen erfolgreichen Wahl, lähmenden Corona-Krise. Vier ehrenwerte Mitglieder sind seit der vorigen Jahreshauptversammlung verstorben. Unter anderem die ehemalige 3. Bürgermeisterin und in der SPD auch über die Grenzen Gersthofens hinaus überaus engagierte Annegret Kirstein. Anschließend ging die Vorsitzende noch einmal ausführlicher auf den Kommunalwahlkampf ein und gratulierte den vier Stadträten Peter Schönfelder, Christian Miller, Martin Ehinger und dem jüngsten und neuen Stadtrat Jakob Kraus zur Wahl. Sie bedankte sich für die Zusammenarbeit und nannte als Schlüssel für den Erfolg die Kommunikation zwischen Stadtratsfraktion und Vorstand.

Auch in den darauffolgenden Grußworten der Gäste ging es viel um Kommunikation und Zusammenarbeit. „Es ist wichtig,“ so Landtagsabgeordneter Harald Güller „nicht nur zuzuhören, sondern auch Antworten zu liefern“. Zum Schluss hatte noch der Gersthofer Fraktionsvorsitzende Peter Schönfelder das Wort. Ihm war es wichtig, auf die Stärke der SPD Gersthofen, der Fraktion und des neuen Stadtrats hinzuweisen.

Abgeschlossen wurde dieser Block durch einen ergreifenden Moment, als Janine Hendriks dem ehemaligen Stadtrat Klaus Greiner für sein langjähriges Engagement für die SPD und die Menschen in Gersthofen dankte und ihm einen Präsentkorb überreichte.

Die anschließende Wahl der Delegierten für die Bundeswahlkreiskonferenz im Vorfeld der nächsten Bundestagswahlen verlief schnell und unkompliziert. Als Delegierte wurden Janine Hendriks, Manuel Meyer, Doris Pröll, Jakob Kraus und Dennis Stolarski ernannt. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren