1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gesundheitsamt: Trinkwasser in der Reischenau muss abgekocht werden

Kreis Augsburg

15.05.2018

Gesundheitsamt: Trinkwasser in der Reischenau muss abgekocht werden

Im Hochbhehälter 1 in Breitenbronn wurde ein coliformer Keim nachgewiesen.
Bild: Martina Diemand (Symbolfoto)

Im Hochbehälter 1 in Breitenbronn wurde ein coliformer Keim nachgewiesen. Hier lesen Sie, welche Gemeinden betroffen sind.

Das Gesundheitsamt hat soeben für die Oberschöneberger Wassergruppe wegen bakterieller Verunreinigung eine sofortige Abkochanordung erteilt. Im Hochbhehälter 1 in Breitenbronn wurde  ein coliformer Keim auf 100 Milliliter nachgewiesen, der Grenzwert ist bei null/100ml.

Gesundheitsamt: Trinkwasser muss abgekocht werden

Von der Abkochanordnung betroffen sind in der Reischenau alle Haushalte in Anried, Ettelried, Engertshofen, Siefenwang, Stadel, Saulach, Reischenau, Oberschöneberg, Ried, Kühbach, Breitenbronn, Holzara, Osterkühbach und Schönebach.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren