1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gewichtige Arbeiten am Mühlbach

Erneuerung

01.06.2018

Gewichtige Arbeiten am Mühlbach

Die Erneuerung der Mühlbachbrücke in Ellgau durch die bayerischen Elektrizitätswerke (BEW) läuft nach Plan. Mit Hilfe eines Autokrans wurden kürzlich die Fertigelemente eingebaut. Voraussichtlich Ende Juli wird die neue Brücke für den Verkehr freigegeben.
Bild: Michael Hochgemuth, LEW

Die Bauarbeiten an der Brücke in Ellgau haben begonnen und laufen nach Plan. Eine Umleitung ist eingerichtet worden

Die Bayerische Elektrizitätswerke GmbH (BEW) erneuert die Brücke „Zum Lech“ über den Ellgauer Mühlbach. Inzwischen wurden die Fertigelemente der Brücke geliefert und eingebaut. Die Bauarbeiten laufen nach Plan und werden Ende Juli abgeschlossen sein.

Die bestehende Brücke hat eine eingeschränkte Tragfähigkeit und muss deshalb erneuert werden. Bislang ist die Brücke auf maximal 24 Tonnen ausgelegt. Für schwerere Transporte, wie zum Beispiel zum Umspannwerk, wird allerdings eine Tragfähigkeit von rund 60 Tonnen benötigt.

Da die Straße „Zum Lech“ im Bereich der Brücke während der Bauzeit für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist, wird laut einer Mitteilung der BEW eine Umleitung eingerichtet: Wer von Westen kommt, biegt zunächst in die Auenstraße ein und fährt dann weiter über die Floßlände. Von Osten erfolgt die Umleitung zunächst über die Floßlände und dann über die Auenstraße. Die Zufahrt zu Grundstücken und zum Feuerwehrhaus bleibt gewährleistet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der bestehende Brückenüberbau wird vollständig abgerissen und durch einen neuen Überbau ersetzt. Zum Schutz des Mühlbaches wird im Zuge der Abbrucharbeiten ein Schutzgerüst unter der Brücke angebracht.

Die Brücke über den Mühlbach wurde 1950 als Zufahrt zum Wasserkraftwerk Ellgau errichtet und 1980 um beidseitige Gehwege verbreitert. Eigentümer der Brücke ist deshalb die Rhein-Main-Donau AG (RMD), der auch das Wasserkraftwerk gehört. Als Betriebsführer des Kraftwerks ist BEW auch für die Instandhaltung der Brücke zuständig. Nach der Erneuerung soll die Brücke an die Gemeinde Ellgau übergehen. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC07270.JPG
Dinkelscherben

Männer ohne Fahrscheine: Zug steht 50 Minuten still

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket