Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gospels für Kinder in Haiti

Neusäß

30.07.2010

Gospels für Kinder in Haiti

Ruhige und lebhafte Gospels sangen die Neusässer Realschüler beim Benefizkonzert in der Thomas Morus-Kirche. Foto: Maria Dehner
Bild: Maria Dehner

"The Gospeltrain is coming!" sangen die Fünftklässler der Realschule Neusäß zum Einzug in die Pfarrkirche St. Thomas Morus, wo sie von Pfarrer Wolfgang Kretschmer begrüßt wurden, der sich über das Benefizkonzert zugunsten eines Schulprojekts der Hilfsorganisation "Unsere Kleinen Brüder und Schwestern" freute.

Die Zuhörer merkten den Schülern die Begeisterung an, mit der sie traditionelle Spirituals sangen und mit Bewegung choreografisch begleiteten. Mit den Musiklehrern Jörg Weinmüller und Ulrich Hermann hatten sie ruhigere Lieder wie "Kumbaya" sowie lebhafte zum Tanzen und Mitklatschen animierende Stücke wie "Standing in the need of prayer" oder "He's got the whole world" einstudiert. Mit Gitarre und Klavier begleiteten die Musiklehrer schwungvoll das Programm, unterstützt von Maria Dehner an Trommel und Vibraphon, ein klangvolles Cello-Solo spielte der Fünftklässler Jonas Wiedemann bei "The poor wayfaring stranger".

Die Mathematiklehrerin und Klassenleiterin der 5 b, Maria Dehner, hatte als langjährige Leiterin des Gospelchors The Spiritual Sisters, der ebenfalls einige Stücke zum Konzert beitrug, die Idee zum gemeinsamen Benefizkonzert. Der versierte bekannte Gospelchor aus Augsburg ergänzte mit einigen eigenen Stücken das Programm. Kinder der Klasse 5 b übernahmen die Moderation: Sie begleiteten mit den im Unterricht entworfenen Überleitungstexten den Gospelzug von der Abfahrt bis zur Ankunft.

Die Spenden von über 320 Euro kommen zwei Schulen in den Slums von Port-au-Prince zugute, in denen über 400 Kinder zur Schule gehen, dort täglich eine warme Mahlzeit und Medizin erhalten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren