Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Grüne wollen Infos zu Folgen von Starkregen

Stadtbergen

28.09.2020

Grüne wollen Infos zu Folgen von Starkregen

Könnte Starkregen in Stadtbergen in den kommenden Jahren zu einem Problem werden? Die Grünen wollen Aufklärung.
Bild: Marcus Merk

Aufgrund des Klimawandels könnte es auch in Stadtbergen häufiger zu Starkregen kommen. Die Partei sieht Herausforderungen und Chancen.

In der vergangenen Sitzung des Stadtrats Stadtbergen beantragte die Fraktion der Grünen einen Bericht über die „Folgen von möglichen Starkregenereignissen im gesamten Stadtgebiet zur Ermittlung von kritischen Grundstücken, Gebäuden und Einrichtungen“. Aufgrund der veränderten Wetterverhältnisse durch den Klimawandel sei davon auszugehen, dass solche Ereignisse in Zukunft auch in Stadtbergen häufiger vorkommen, so die Begründung der Fraktion. Das müsse man zukünftig bei Bauprojekten in Stadtbergen beachten. Der Antrag nennt besonders Tiefgaragen oder Kellerräume, aber auch den Bau von Straßen und Kanälen als Bereiche, für die Starkregen eine Rolle spielt.

Allerding sehen die Grünen auch Chancen, die über das „Vermeiden von Wasserproblemen“ hinausgehen. Eine „zukunftsfähige Nutzung des Regenwassers“ zum Beispiel. Durch die Bereitstellung von Versickerungs- und Verdunstungsflächen könnte man die Stadt zum Beispiel kühlen. Abschließend betont der Antrag der Grünen: „Ein Bericht, der die aktuelle Regensituation im Stadtgebiet übersichtlich zusammenfasst, wird dem Stadtrat bei zukünftigen Bauentscheidungen von großem Nutzen sein.“

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren