1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Halogenlampe setzt in Fischach Kleidungsstücke in Brand

Fischach

12.09.2019

Halogenlampe setzt in Fischach Kleidungsstücke in Brand

Die Feuerwehren aus Fischach und Willmatshofen rückten mit insgesamt 27 Mann an und hatten das restliche Feuer schnell unter Kontrolle.
Bild: Silvio Wyszengrad (Symbolfoto)

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses steht plötzlich die Kleidung lichterloh in Flammen. Zwei Helfer reagieren geistesgegenwärtig und verhindern Schlimmeres.

Dank des Alarms eines Rauchmelders hat eine 39-jährige Frau in Fischach einen Zimmerbrand gerade noch rechtzeitig entdeckt. Mit Unterstützung zwei weiterer Personen konnte so Schlimmeres verhindert werden.

Ausgebrochen war das Feuer am Mittwochmorgen um 7 Uhr in der Kirchgasse in Fischach. In einem Zimmer des dortigen Mehrfamilienhauses hatten sich nach Auskunft der Polizei einige Kleidungsstücke entzündet, die über einer Halogenlampe hingen. Durch die Hitzeentwicklung fingen die Sachen plötzlich an zu brennen. Zudem hatte durch die herabgefallene Glut der Parkettboden bereits zu glimmen begonnen.

Kleidung aus dem Fenster geworfen

Eine 36-jährige Frau und ein 41-jähriger Mann, die zu Hilfe eilten, reagierten geistesgegenwärtig und konnten so das Feuer schnell eindämmen. Die Helfer warfen zuerst die Kleidung aus dem Fenster und bekämpften den Brand mit einem Feuerlöscher.

Die Feuerwehren aus Fischach und Willmatshofen rückten mit insgesamt 27 Mann an und hatten das restliche Feuer schnell unter Kontrolle. Die Bewohnerin zog sich zwar leichte Verbrennungen zu, sonst wurde aber niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 2500 Euro beziffert. (thia)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren