Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen

Unterhaltung

20.10.2017

„Harry die Ehre“

Markus Stoll zeigt als bayerischer Grantler Harry G. sein humoristisches Programm in Gersthofen.
Bild: Christian Brecheis

Harry G schimpft und witzelt demnächst in der Stadthalle Gersthofen

Egal ob Bayerisch, Wienerisch oder Ostdeutsch – Harry G spricht viele Dialekte. Er spricht Tirolerisch, Berlinerisch und auch Kölsch, schimpft auf der Bühne in ruhrpottdeutscher oder fränkischer Mundart. Sein zweites Markenzeichen: grantige Schimpftiraden.

Am Donnerstag, 9. November, werden sich diese wohl weitgehend auf das Schwäbische stützen, wenn der bayerische Kabarettist, Komiker und Schauspieler nach Gersthofen in die Stadthalle kommt. Der Vorverkauf für die Vorstellung ab 20 Uhr läuft bereits. Das Besondere an dem Grantler aus München, der eigentlich Markus Stoll heißt: Er ist bissig, satirisch, süffisant. Gleichzeitig rutscht sein Humor niemals unter die Gürtellinie, wenn er vor seinem Publikum Absurdes aus dem Alltag in seine Einzelteile zerlegt. Er liefert Pointen und Parodien zu Trends, Traditionen, dem Kerl von nebenan und der Prominenz von A bis C. Außerdem reagiert der gebürtige Regensburger mit Schnelligkeit auf die Entwicklungen des Alltags, parodiert so neben dem Fidget Spinner auch den Sommer-Hit „Despacito“. Seine Videoclips im Internet erreichen über 40 Millionen Aufrufe, auf Facebook hat Harry G nahezu 500.000 Fans. Damit zählt er zu einem der Kabarett- und Comedy-Senkrechtstarker der letzten Jahre.

Mit seinem neuesten Bühnenprogramm „#HarrydieEhre“, das seit Herbst 2016 gezeigt wird, wird der 38-Jährige nun in Gersthofen erwartet.

für die Show am 9. November gibt’s in der Stadthalle Gersthofen, telefonisch unter 0821/2491-550, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet auf www.stadthalle-gersthofen.de oder www.ticketmaster.de.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren