Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Hauptschule Langweid soll vom Fördertopf profitieren

Konjunkturpaket II

15.03.2009

Hauptschule Langweid soll vom Fördertopf profitieren

Im Rahmen des Konjunkturpakets II der Bundesregierung wird auch die Gemeinde Langweid Förderanträge einreichen. Allerdings musste Bürgermeister Jürgen Gilg gleich zu Anfang der Diskussion in der jüngsten Gemeinderatssitzung kräftig "auf die Euphoriebremse treten". Konkret werden nun für vier Projekte Förderanträge gestellt. Wie Gilg sagte, stehen in Schwaben ca. 140 Millionen Euro zur Verfügung. Für den Landkreis Augsburg bedeutet dies ein Volumen von rund 18,8 Millionen Euro.

Eine hohe Erwartungshaltung hinsichtlich der Summen, die einzelne Gemeinden zu erwarten hätten, relativiere sich hier schnell, erklärte Gilg. Die Schwerpunkte der Förderung liegen laut Gilg auf der Bildungsinfrastruktur. In diese sollen 65 Prozent der Gelder fließen. 35 Prozent entfallen auf die sonstige Infrastruktur wie Krankenhäuser, Städtebau oder auch Informationstechnologie. Die energetische Modernisierung öffentlicher Gebäude stehe ganz oben auf der Liste der förderfähigen Maßnahmen. Die Projekte müssten in 2009 und 2010 begonnen werden und 2011 abgeschlossen sein. Mindestens die Hälfte der Mittel müsse noch 2009 abgerufen werden, sagte der Bürgermeister.

Auch wenn die Verteilung zugunsten der Gemeinde Langweid laufen sollte, werde aller Wahrscheinlichkeit nach höchstens ein Projekt unterstützt, vermutete Gilg. Trotzdem schlug die Verwaltung vor, Förderanträge für insgesamt vier Maßnahmen zu stellen.

Hauptschule zuerst

Nach Priorität gestaffelt sind diese: Hauptschule Langweid (komplette energetische Sanierung einschließlich der IT-Ausstattung), AWO-Kindergarten, Mehrzweckhalle und Schwimmhalle Kindergarten Achsheim. Der Gemeinderat stimmte den Vorschlägen einstimmig zu. Aufgrund der kurzen Frist zur Einreichung der Anträge bis zum 31. März 2009 gaben die Räte der Verwaltung zusätzlich freie Hand zur Einholung externer Unterstützung, um die Antragsunterlagen zusammenzustellen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren