Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Haus mit Wohnungen darf in Steppach nun doch kommen

23.05.2015

Haus mit Wohnungen darf in Steppach nun doch kommen

Planungsausschuss empfiehlt Zustimmung

Die Pläne zum Bau eines Wohnhauses mit vier Wohnungen in der Steppacher Talstraße haben jetzt nach dem Bauausschuss auch den Planungsausschuss der Stadt Neusäß beschäftigt. Hintergrund war die Frage, ob durch einen Bebauungsplan zukünftig derartige Projekte als nicht passend für die Nachbarschaft von vornherein ausgeschlossen werden könnten.

Denn dass das Gebäude sich nicht in die bestehende Bebauung einfügt, davon war der Bauausschuss überzeugt und hat aus diesem Grund das Vorhaben einstimmig abgelehnt. An dieser Einstellung habe sich nichts geändert, bekräftigte Wilhelm Kugelmann, dritter Bürgermeister und Vorsitzender des Bauausschusses jetzt. Dabei hat inzwischen das Landratsamt angekündigt, das Nein des Bauausschusses durch ein Ja zu ersetzen. Denn aus Sicht der übergeordneten Behörde ist das neue Haus zulässig.

Während Bürgermeister Richard Greiner und Stadtbaumeister Dietmar Krenz in diesem Bereich aus der Erfahrung mit vergangenen Bebauungsplänen heraus lieber auf Gespräche und möglicherweise eine Rahmenplanung für Gebäude setzen wollen, konnten sich Wilhelm Kugelmann und auch Ulrich Englaender (SPD) durchaus einen Bebauungsplan vorstellen. In einem Rahmenplan könnte beispielsweise die Anzahl der Wohnungen je Haus festgelegt werden.

Zunächst jedoch hat nun der Planungsausschuss dem Bauausschuss empfohlen, dem Vorhaben doch zuzustimmen. (jah)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren