Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Haushalt: Stadtbergen wagt den großen Sprung

Haushalt
27.01.2014

Stadtbergen wagt den großen Sprung

Die Finanzierung der neuen Turnhalle sorgt für Kontroversen. Grund ist die befürchtete große Schuldenlast. Ein CSU-Mitglied votiert sogar gegen seine Partei

Stadtbergen Wohl kaum eine Haushaltsplanung hat im Stadtberger Stadtrat für solche Kontroversen gesorgt, wie die jetzt verabschiedete. Der Hauptgrund dafür zeigte sich bereits in den umfangreichen Vorberatungen: Wegen der knapp zehn Millionen Euro teuren neuen Mehrzweckhalle müssen alleine in diesem Jahr zwei Millionen Euro an Krediten aufgenommen werden. Der Schuldenstand, der bislang bei rund zehn Millionen Euro lag, wird sich infolge der weiteren Kredite und deren Tilgungen in den kommenden Jahren fast verdoppeln. Dennoch votierte der Stadtrat mehrheitlich für den neuen Haushaltsentwurf. Der Tenor: Die Investition ist schmerzlich, aber notwendig. Allerdings votierten mit Pro Stadtbergen und der Fraktion Grüne/Thum zwei Fraktionen einheitlich gegen das Papier – und erhielten dabei Unterstützung von Eugen Frey (CSU), dem Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.