Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Herbertshofen: Aluminium: Praktisch, aber gefährlich?

Herbertshofen
15.11.2017

Aluminium: Praktisch, aber gefährlich?

Für die Produktion von Aluminium wird viel Energie benötigt.
Foto: Alexander Kaya

Eine Expertin weist auf die Schattenseiten des Leichtmetalls hin, das in jedem Haushalt verwendet wird.

Das Schlemmerfilet aus der Tiefkühltruhe, die H-Milch im Tetrapack oder der Joghurt für zwischendurch: Verpackungen scheinen nicht ohne Aluminium auszukommen – ob es nun die Alu-Schale ist, die Beschichtung auf der Innenseite des Milchkartons oder der Deckel auf dem Joghurtbecher. Auch für den Fahrzeugbau wird das Material verwendet. Warum das Leichtmetall allerdings umstritten ist, klärt Maria Leidemann vom Verbraucherservice Bayern bei einem Vortrag in Herbertshofen: „Aluminium – Leichtgewicht mit schweren Folgen“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.