Newsticker

Corona-Warn-App erreicht 15 Millionen Downloads
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Heretsried: Kniffliger Rettungseinsatz im zweiten Stock

Heretsried

28.02.2020

Heretsried: Kniffliger Rettungseinsatz im zweiten Stock

Nachdem der Mann aus dem zweiten Stock geholt worden war, konnte ihn anschließend ein Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik fliegen.
Bild: Luzia Grasser (Symbolbild)

Ein Elektriker stürzt in Heretsried im zweiten Stock rückwärts von der Leiter. Das Problem: Es gibt noch keine Treppen in dem Rohbau des Gemeindehauses.

Vor einer kniffligen Situation standen die Rettungskräfte am Donnerstag auf der Baustelle des Gemeindehauses in Heretsried. Ein Elektriker wollte gegen 13.45 Uhr im zweiten Stock des Rohbaus rückwärts von der Leiter steigen. Diese rutschte aber nach Auskunft der Polizei plötzlich weg, der junge Mann stürzte mitsamt der Leiter zu Boden.

Da der 22-Jährige danach über starken Schwindel klagte, sollte er zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Einzige Problem: In dem Rohbau gab es noch keine Treppen. Die Rettungskräfte mussten daher die Neusässer Feuerwehr zur Verstärkung rufen, da diese über eine Drehleiter verfügt. Nachdem der Mann aus dem zweiten Stock geholt worden war, konnte ihn anschließend ein Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik fliegen. (söbe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren