1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Hilfe aus München für Baudenkmäler

Geld

05.12.2019

Hilfe aus München für Baudenkmäler

Landesstiftung fördert drei größere Projekte im Augsburger Land

Geld gibt die Bayerische Landesstiftung für die Sanierung der Eggelhof-Kapelle Zur schmerzhaften Muttergottes. 46500 Euro fließen zur Außeninstandsetzung mit statischer Sanierung des Dachstuhls. „Die Landesstiftung erweist sich als verlässlicher Partner bei besonderen Bauprojekten in unserer Region“, sagt der CSU-Landtagsabgeordnete Georg Winter, der sich bei einem Ortstermin über die stockende Sanierung informiert hatte (wir berichteten).

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Zum Ende des Jahres unterstützt die Bayerische Landesstiftung Investitionsmaßnahmen für bayerische Denkmäler in ganz Bayern und stellt damit ihre große Bedeutung für die Gesellschaft in den Vordergrund. Der FW-Landtagsabgeordnete Fabian Mehring bezieht sich auf die Zuschüsse für Vorhaben in den Landkreisen Aichach, Augsburg, Dillingen und Donau-Ries, wenn er sagt: „In unserer Heimat werden insgesamt 17 Projekte mit einer Gesamtsumme von knapp 500000 Euro gefördert. Das ist ein wichtiges Zeichen für unsere Heimat.“ Im Landkreis Augsburg werden neben der Kirchenstiftung für die Kapelle auch die Stadt Schwabmünchen mit 66500 Euro, die katholische Kirchenstiftung St. Vitus, Altenmünster, mit 13260 Euro sowie private Antragsteller mit 2738 Euro gefördert.

Der Neusässer SPD-Landtagsabgeordnete Harald Güller schildert das Projekt in Schwabmünchen: „Das Alte Rathaus wird saniert und danach als Bürgerhaus genutzt. Solche Zuschüsse sind sehr wichtig, um alte Bausubstanz und damit den Charakter der Gemeinden zu erhalten.“ (AL)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren