Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Höhere Gebühren helfen dem Etat

Adelsried

09.07.2010

Höhere Gebühren helfen dem Etat

Wegen der angespannten Finanzlage in Adelsried muss der Umbau des Kirchenvorplatzes eventuell bis nächstes Jahr warten. Foto: Marcus Merk
Bild: Marcus Merk

Der Adelsrieder Haushalt muss dringend aufgebessert werden. Deshalb gehen die Räte jetzt mit dem Rotstift auch an Posten, die man noch streichen könnte.

Während der Gemeinderatssitzung in Adelsried rund um den Sparhaushalt des Jahres 2010 kamen auch einige Vorschläge aus den Reihen der Räte, berichtet Bürgermeisterin Erna Stegherr-Haußmann. Aus der CSU-Fraktion machte Walter Zirch den Vorschlag, die Bewirtung für die freiwilligen Helfer während des Fronleichnamsfest weniger großzügig zu gestalten und den Service des Bauhofes, die Birken für die Straßenanlieger zu holen und zu entsorgen, den Grundstückseigentümern selbst zu überlassen. "Ich fürchte nur, dann ist lediglich ein Drittel vom Ort schön geschmückt", so die Bürgermeisterin.

Kindergarten und Krippe könnte bald teurer werden

Außerdem stellte Zirch in den Raum, die Kosten für den Betriebsausflug der Gemeinde zu streichen, das wäre ein Betrag von ungefähr 1300 Euro. "Es wäre schade, wenn deshalb nur noch wenige am Ausflug teilnähmen", so Erna Stegherr-Haußmann, "dies würde dem Sinn eines Betriebsausfluges widersprechen". Auf jeden Fall werde die Gemeinde jedoch die Kindergarten- und Krippengebühren für das Betreuungsjahr 2011/2012 anheben, stellte die Bürgermeisterin in Aussicht. (ulha)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren