1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Horgauer Heimatdichter stellt Buch vor

16.12.2014

Horgauer Heimatdichter stellt Buch vor

Horgaus früherer Bürgermeister Franz Fischer (73) aus Auerbach hat sein erstes Buch verfasst. Es heißt „Mundart hat Wurzeln“.
Bild: Johann Kohler

Franz Fischer stellt „Mundart hat Wurzeln“ vor

Freiheitskämpfer bei der Gebietsreform, zwölf Jahre Bürgermeister von Horgau, den Namen Franz Fischer kennt im Rothtal und drum herum fast jeder. Noch weit darüber hinaus ist der 73-jährige geborene Auerbacher seit rund 50 Jahren als Verfasser von Mundartgedichten und als Geschichtenerzähler bekannt. Viele Hoigarten-Besucher kennen seine Erzählungen. Und schon öfters wurde er gebeten, seine Gedichte und Geschichten in einem Buch niederzuschreiben. Rechtzeitig noch vor Weihnachten ist es nun so weit: Franz Fischer stellte sein 112-seitiges Werk mit dem Titel „Mundart hat Wurzeln“ vor. Ein Buch, dessen Gedichte und Geschichten teilweise auf wahren Begebenheiten aus der Heimat basieren.

Die Enkelin sorgte für die Illustrationen

Während im täglichen Sprachgebrauch immer mehr englische Wörter Einzug halten, steuert der Autor mit der Formulierung „Der Dialekt ist die Farbe der Sprache“ dagegen. Illustriert ist das Werk mit zahlreichen Zeichnungen, von Fischers 16-jähriger Enkelin Emilia Fischer. (koh)

Das Buch ist bereits in den Verkaufsstellen Raiffeisenbank Horgau, Bäckerei Rieger und Margit Uhr in Horgau, Ferdinand Greil und Wolfgang Matt in Horgauergreut, Margit Martin in Bieselbach und bei Johann Kohler in Auerbach zum Preis von 15 Euro erhältlich.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Bauernhof_Guggemos201.jpg
Dinkelscherben

Bundespolizei holt die Kuh vom Gleis

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen