1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Hund stirbt bei Autounfall auf der B2

Kreis Augsburg

01.05.2018

Hund stirbt bei Autounfall auf der B2

Der Hund einer 23-jährigen Autofahrerin ist am Dienstagmorgen auf der B2 in der Nähe von Allmannshofen bei einem Unfall gestorben. (Symbolbild)
Bild: Alexander Kaya

Der Hund einer 23-jährigen Autofahrerin ist am Dienstagmorgen auf der B2 in der Nähe von Allmannshofen bei einem Unfall gestorben.

Wie die Polizei berichtet, war die Frau mit ihrem Wagen auf der Bundesstraße in Richtung Norden unterwegs. Aus Unachtsamkeit fuhr sie zu weit rechts und kam von der Fahrbahn ab.

Sie versuchte noch, dagegen zu steuern, lenkte allerdings zu weit nach links und touchierte die Mittelleitplanke. Der Wagen wurde daraufhin nach rechts geschleudert, er durchbrach einen Zaun und geriet auf ein Solarfeld.

Die 23-Jährige blieb unverletzt, ihr Hund starb bei dem Unfall. Die Polizei betonte, dass die Frau großes Glück gehabt habe. Denn nur wenige Meter entfernt stand ein Trafomast unter Hochspannung. Wäre die Frau dagegen geprallt, hätte sie den Unfall vermutlich nicht überlebt. (mahei)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_03349.tif
Landkreis Augsburg

Dürre: Wie gut halten sich die Christbäume aus dem Landkreis?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden