1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Hydrant stoppt die Unfallflucht eines 79-Jährigen

Kutzenhausen

29.08.2018

Hydrant stoppt die Unfallflucht eines 79-Jährigen

Der Senior knallte am Ende seiner Unfallflucht gegen einen Hydranten.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Nachdem ein Senior auf der Strecke von Kutzenhausen nach Maingründel mehrere Unfälle verursacht hat, wird nun seine Fahrtüchtigkeit überprüft.

Zwei Unfälle hintereinander hat am Dienstag gegen 13.40 Uhr ein 79-jähriger Autofahrer verursacht. Erst nach dem Zusammenstoß mit einem Hydranten konnte die Polizei die Fahrt beenden.

Der Senior war zunächst mit seinem Auto von Kutzenhausen nach Maingründel unterwegs. Bereits auf Höhe des Bahnhofs Kutzenhausen geriet der Fahrer auf die Gegenfahrbahn, sodass ein entgegenkommendes Auto ausweichen musste. Bei der weiteren Fahrt kam der 79-Jährige laut Polizei etwa 200 Meter vor dem Ortseingang Maingründel in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße ab, fuhr auf dem Radweg weiter, touchierte einen Leitpfosten und stieß anschließend mit einem entgegenkommenden Radler auf dem Radweg zusammen.

Zeugen kümmerten sich um den angefahrenen Radfahrer

Ohne anzuhalten, fuhr der Unfallflüchtige weiter Richtung Maingründel. Zeugen kümmerten sich um die Erstversorgung des angefahrenen 76-jährigen Radfahrers. Während der polizeilichen Unfallaufnahme und Fahndung nach dem Unfallflüchtigen wurde der Polizei ein weiterer Verkehrsunfall am anderen Ende von Maingründel gemeldet.

Ein Auto war dort ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Hydranten geknallt, der an der Sollbruchstelle abriss. Schnell konnte die Polizei die beiden Verkehrsunfälle zusammenführen. Der 79-jährige stand schnell als verantwortlicher Fahrer für die beiden Verkehrsunfälle fest. Derzeit laufen die Ermittlungen bezüglich der Fahrtüchtigkeit des Unfallverursachers. Der Radfahrer sowie der Unfallverursacher wurden zur Abklärung der Verletzungen ins Klinikum Augsburg eingeliefert. Der genaue Sachschaden wird derzeit ermittelt. (thia)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_6970.tif
Landkreis Augsburg

Plus Fußball-Nachlese: Tops und Flops im Augsburger Land

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden