Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Im Grünen und ganz ohne Fernseher

Kruichen

18.04.2015

Im Grünen und ganz ohne Fernseher

Die Adelsrieder Musikanten spielen beim Sommerfest des Walderholungsvereins.
Bild: Marcus Merk (Archiv)

Als vor 85 Jahren einige Männer den Mut fassten und am Waldrand von Kruichen ein Grundstück vom Wirt kauften und es bebauten, stand das Erlebnis im Grünen im Vordergrund. Sie wollten Abstand von Stadtleben und gründeten einen Verein. Dessen Namen sagte alles: Walderholungsverein.

An die Anfänge erinnert das alte Haus mit 17 Betten, Toilette und Dusche. Voll ausgestattet ist auch das neuere Gebäude – es wurde 1965 gebaut und bietet neben mehreren Zimmern und den Sanitäranlagen auch einen Gastraum mit moderner Küche. In den vergangenen Wochen wurde der Wintergarten modernisiert und bietet nun rundherum verglast weitere windstille Sitzgelegenheiten. Überhaupt: Es ist gemütlich im Grünen, abseits vom Schuss. Einfach gehalten, ganz ohne Fernsehen und doch mit hohem Unterhaltungsfaktor. Hier lässt sich gut feiern oder etwas Ruhe finden. Das wissen die Mitglieder des Vereins zu schätzen. Und die Gäste auch – viele sind dem Walderholungsheim seit Jahren treu. Neue Fans, vor allem auch junge Familien, will der Vorstand um Wolfgang Posik mit einem bunten Programm gewinnen: Auf der Waldbühne des rund 6000 Quadratmeter großen Grundstücks gibt es Musik genauso wie Zauberei. Und immer ein kulinarisches Angebot. Die Preise sind absolut moderat, auch das Übernachtungsgeld von 6,20 Euro. „Der wirtschaftliche Aspekt ist für uns nicht so wichtig“, sagt Posik. Der Verein sieht auch eine soziale wie kulturelle Verpflichtung. Landschaftlich ist die Lage des Landheims jedenfalls unschlagbar: Es liegt idyllisch am Waldrand von Kruichen mit Blick über das Tal. (mcz)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren