1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Im September steht die Mega an

Wirtschaftsgemeinschaft

10.02.2018

Im September steht die Mega an

In den kommenden zwei Jahren stehen (von links) Robert Hecht, Willibald Briglmeir, Reinhard Kinlinger, Stefan Ballas, Martin Jäger, Konrad Knauer, Oliver Teuber, Heinz Bobinger, Klaus Dieter Jäger und Joachim Auer (neu) an der Spitze der Wirtschafts-gemeinschaft (WG) Meitingen.
Bild: Peter Heider

Martin Jäger bleibt Vorsitzender der Meitinger Vereinigung. Wie das Info-Center neu gestaltet wurde

Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Meitinger Wirtschaftsgemeinschaft (WG) im Gasthof Neue Post.

Martin Jäger bleibt auch in den nächsten beiden Jahren Vorsitzender. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter Robert Hecht. Schriftführer ist Joachim Auer, Kassenwart Willibald Briglmeir, Heinz Bobinger und Konrad Knauer fungieren als Kassenprüfer. Zu Beisitzern wurden Stefan Ballas, Christoph Diessl, Günter Gebauer, Miriam Graf, Reinhard Kinlinger, Oliver Teuber und Michael Kraus gewählt. Mega-Beauftragter bleibt Klaus Dieter Jäger.

Vorsitzender Martin Jäger stellte das diesjährige Programm der Wirtschaftsgemeinschaft vor. „Die mega im September wird sicherlich wieder das Highlight in diesem Jahr“, sagte Jäger. Die zehnte Gewerbeschau, die alle zwei Jahre von der Wirtschaftsgemeinschaft organisiert wird, soll am Samstag, 8., und Sonntag, 9. September, auf der Schlosswiese stattfinden. Jäger ging auch auf das Info-Center der WG im Gewerbegebiet Via Claudia ein. Dieses sei neu gestaltet und mit zeitgemäßer Technik ausgestattet worden. „Die neue Technik soll die Produkte und Dienstleistungen unserer Mitgliedsunternehmen den täglich etwa 1500 vorbeigehenden Menschen aufzeigen und über aktuelle Angebote informieren“, erklärte Jäger.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bürgermeister Michael Higl zollte der WG ein großes Lob für die umfangreiche Arbeit, die jedes Jahr zum Wohl der Firmen und auch der Bevölkerung geleistet werde. In seiner Ansprache ging er auch auf die künftige Entwicklung der Marktgemeinde ein und erinnerte dabei unter anderem an den geplanten barrierefreier Bahnhof, die Bebauung der Schlosswiese sowie die eventuelle Ansiedlung eines Vollsortimenters im DIVI-Gebäude.

Zuletzt gab der Rathauschef noch bekannt, dass am 9. März im Bürgersaal eine Diskussionsrunde für interessierte Bürgerinnen und Bürger zu den Themen Wirtschaft, Gewerbe, Gemeinschaft, Soziales und Wohnen stattfinden wird.

Über die neue Datenschutzverordnung EU-DSGVO, die am 25. Mai in Kraft treten wird, referierte der Zweite Vorsitzende der WG Robert Hecht, der Geschäftsführer der Firma RH-Systemtechnik ist.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
MMA_0901.jpg
Landkreis Augsburg

Seine Zukünftige  soll nicht so viel meckern

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!