1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Im Spatzennest ist es jetzt deutlich leiser

Hilfe

16.03.2019

Im Spatzennest ist es jetzt deutlich leiser

Bei gutem Klang trafen sich im Langweider Spatzennest (von links) AWO-Bezirksvorstand Hans Scheiterbauer-Pulkkinen, Fachberaterin Silke Scherer, Akustikspezialist Johannes Durner, Kindergartenleiterin Karola Schnierle und Bürgermeister Jürgen Gilg.
Bild: Sonja Diller

Dank einer Spende erhält Kindergarten in Langweid Schallschutz

Eine beträchtlich bessere Akustik herrscht jetzt im AWO-Kindergarten Spatzennest in Langweid. Von der Glücksspirale bekommt der AWO-Bezirksverband jährlich zwischen 70000 und 100000 Euro für die Aufwertung von Einrichtungen. Davon wurden für über 5000 Euro in drei Räumen des Kindergartens schallschluckende Deckenelemente installiert. Rund die Hälfte davon kommt aus dem Glücksspiralen-Topf, den Rest hat die AWO übernommen, obwohl das Gebäude der Gemeinde gehört. „Wir haben ein so gutes Miteinander mit der Kommune, dass wir gerne auch in Räume investieren, die nicht in unserem Eigentum sind“, so Hans Scheiterbauer-Pulkkinen, Vorstand der Kinder- und Jugendhilfe der AWO im Bezirk Schwaben. Dadurch wurde es laut Kindergartenleiterin Karola Schnierle nicht nur leiser. „Auch Musik oder Hörspiele sind bei gleichem Gerät qualitativ besser wahrnehmbar.“ (sdk)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
MMA_012257.jpg
Welden

Hat die angebliche Wahlfälschung ein juristisches Nachspiel?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden