1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Imkerverein ist 130 Jahre alt

Feier

20.11.2018

Imkerverein ist 130 Jahre alt

Der Imkerverein Ehingen kümmert sich seit 130 Jahren um das Wohl der Bienen in der Gemeinde und dem nahen Umkreis.
Bild: Daniel Weigl

Eine Gräfin gehörte in Ehingen zu den ersten Mitgliedern

Der Imkerverein Ehingen feiert in diesem Jahr sein 130-jähriges Bestehen. Er wurde am 8. April 1888 ins Leben gerufen. Die Gründungsväter waren Pfarrer Franz Oswald aus Ehingen und Lehrer Meinrad Steichele aus Allmannshofen. 36 Mitglieder, darunter die Gräfin von Fischler-Treuberg aus Holzen, gehörten von Beginn an dem Verein an.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Mitglieder kamen nicht nur aus den Nachbargemeinden, sondern auch aus Meitingen, Langenreichen, Markt und Druisheim. Zur damaligen Zeit war die Bienenzucht ein bedeutender wirtschaftlicher Faktor. Beim 100-jährigen Vereinsbestehen erinnerte der damalige Vorsitzender Johann Drohner, „dass während des Zweiten Weltkriegs bis zu 27 Zentner Honig pro Jahr bei der staatlichen Ablieferungsstelle abgegeben wurden“. Heute betreuen 18 Mitglieder aus Allmannshofen, Nordendorf, Westendorf, Ellgau, Blankenburg, Ehingen und Ortlfingen 92 Bienenvölker. Auch im kommenden Jahr will sich der Imkerverein ganz zum Wohl der Bienen und der Natur einsetzen. Geplant sind zwei Treffen, die Sommer- und Herbstversammlung. (weda)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren