Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. In Biberbach stehen gleich drei Gartentüren offen

24.06.2009

In Biberbach stehen gleich drei Gartentüren offen

Landkreis Augsburg (AL) - Bereits zum zehnten Mal findet der "Tag der offenen Gartentür" in schwäbischen Privatgärten statt. Im Landkreis Augsburg gibt es am Sonntag, 28. Juni, zwischen 10 und 17 Uhr, die Gartenpracht in acht Gärten zu bestaunen.

Besonders viel Rahmenprogramm wird in Fleinhausen bei Dinkelscherben geboten. Dort ist die ganze Dorfgemeinschaft auf den Beinen, serviert Kaffee und Kuchen und eine Pizza aus dem Holzofen, organisiert eine Tombola, die Nachbarn sorgen für die Bewirtung, und die Fleinhauser Dorfmusikanten, eine zwölfköpfige Kapelle, sorgt für Unterhaltung. Der Erlös fließt in die Renovierung der Kirche St. Nikolaus, erklärt Annemarie Finkel. Immerhin muss das 260 Einwohner zählende Dorf für das große Projekt 80 000 Euro aufbringen.

Die Gärten in der Übersicht:

Fleinhausen Evi Madalenko-Stuhler, Römerstraße 24 a, Fleinhausen/Dinkelscherben: Garten mit altem Obstbaumbestand, Teich und Bachlauf, integriertem Schildkrötengehege, verschiedenen Sitzplätzen und Mauern aus alten Ziegel.

In Biberbach stehen gleich drei Gartentüren offen

Eigene Metallkunstwerke

Großaitingen Peter und Hannelore Riedl, Buchenstraße 5, Großaitingen: 950 Quadratmeter großer Obstgarten mit Gemüsegärtlein und kleinem Gewächshaus, Teich, Terrasse mit Pergola, Pflanztrögen und eigenen Metallkunstwerken.

Leitershofen Franz und Ursula Müller, Lärchenweg 4, Leitershofen/Stadtbergen: 1600 Quadratmeter großer, 30 Jahre alter naturnaher Garten mit Gartenteich, Schattenpflanzungen, Rosen, Freisitz, Wildem Wein am Haus, Obstbäumen, Folien- und Glashaus, Gemüsegarten und Staudenbeet.

Welden Georg Wagner, Ludwig-Rif-Straße 70 a, Reutern/Welden: 4600 Quadratmeter großer Garten, etwa 30 Jahre alt, mit altem Baumbestand, Teich mit Brücke, Rhododendronbeet, Rosen-, Stauden- und Gemüsebeet, Buchs und kleinem Gewächshaus.

Welden Albert Glenk und Ilonka Huber-Glenk, Hofstetterstraße 20, Welden (außerhalb von Welden, bei der Abzweigung nach Emersacker): Steingarten, Streuobstwiese, Staudenbeete.

Biberbach Lorenz und Brigitte Bayer, Raiffeisenstraße 3, Biberbach: Etwa 2500 Quadratmeter großer Garten an ehemaligem Bauernhof; Vorgarten mit Rosen und kleinem Teich, Stauden und Freisitz; hinterer Garten mit Gemüse- und Obstgarten, Bienenhaus, vielen Kübelpflanzen und Backhäuschen.

Interessantes Pflaster und eine Kräuterschnecke

Biberbach Werner und Gerda Wengenmair, Raiffeisenstraße 5, Biberbach: Etwa 3000 Quadratmeter großer Garten, vorne Bauerngärtle mit Gemüse und Blumen, Wegekreuz und Buchs, mit Gartenlaube, Teich, Rosen und Stauden; hinten Garten am Hang mit Gartenhaus, Freisitz mit Pergola, Weinreben, interessantem Pflaster, Kräuterschnecke, Teich und großem Obstgarten.

Biberbach Hans und Marlies Jantschura, St.-Johannes-Straße 3, Biberbach: Garten etwa 740 Quadratmeter groß mit Terrasse, großem Staudenbeet und Teich, romantischem Freisitz am Wasserspiel, Buchsfiguren, Rosen und Gemüsegarten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren