1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. In der Ustersbacher Brauerei geht’s rund

Ustersbach

31.01.2019

In der Ustersbacher Brauerei geht’s rund

In diesem Jahr sind wieder die Schäfflertanzer aus Dinkelscherben sowohl in ihrer Heimatgemeinde als auch in der Umgebung unterwegs. Am rußigen Freitag sind sie in Ustersbach in der Brauerei zu Gast.
Bild: Marcus Merk

Am rußigen Freitag findet nach sieben Jahren wieder ein Schäfflertanz statt. Und zur Feier gibt es sogar Freibier

Ein Spektakel der besonderen Art ist am rußigen Freitag, 1. März, in der Ustersbacher Brauerei zu erleben: Nach sieben Jahren Abstinenz kommen die Dinkelscherbener Schäffler mit Musikkapelle, Reifenschwingern und Clowns um 15 Uhr zum traditionellen Schäfflertanz nach Ustersbach.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Erwartet werden zahlreiche Schaulustige aus nah und fern, die sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen wollen, die es so nur alle 7 Jahre gibt. 42 jungen Burschen – allesamt aus Dinkelscherben und unverheiratet, so verlangt’s der Brauch – sind es in diesem Jahr, die am rußigen Freitag mit großem Trara nach Ustersbach kommen, um im Brauereihof die bekannten Formationen zu tanzen und die Reifen zu schwingen. Gespannt darf man auch sein auf die berüchtigten Schäffler-Clowns mit ihren großen Sprüchen.

Die Ustersbacher Brauerei setzt noch einen drauf und so wird nach dem Schäfflertanz in der Brauereifesthalle gleich weiter gefeiert. Die ersten 50 Liter Bier werden nach dem zünftigen Bieranstich mit dem eben neu eingeführten Ustersbacher Bürgermeister Willi Reiter als Freibier spendiert von der Brauerei Ustersbach, die an diesem Tag auch für den guten Ton sorgt. So wurde die in Ustersbach bereits vielfach bejubelte Münchner Oktoberfestband Rockaholixs engagiert. Der Eintritt ist frei. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren