Newsticker
RKI: Drei Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Jetzt führt er die Geschäfte im Rathaus

Gessertshausen

21.01.2019

Jetzt führt er die Geschäfte im Rathaus

Bürgermeister Jürgen Mögele (links) freut sich über die Neubesetzung der Stelle des Geschäftsstellenleiters mit Alexander Bastian.
Bild: Jutta Kaiser

Alexander Bastian ist der neue Geschäftsstellenleiter der Verwaltung in Gessertshausen. Auf was er Wert legt

Gessertshausen Vom Holzwinkel in die Stauden: Alexander Bastian ist der neue Geschäftsstellenleiter im Rathaus Gessertshausen. Er ist Nachfolger von Wolfgang Dietz, dessen Stelle einige Zeit unbesetzt war. Nach seinem Studium an der Fachhochschule für Beamte in München arbeitete Bastian in den vergangenen acht Jahren in gleicher Position in Adelsried. Jetzt freut er sich auf die neuen Aufgaben in einem größeren Rathaus mit mehreren Ämtern.

Bastians erster Eindruck: „Es herrscht eine prima Atmosphäre im Gessertshauser Rathaus“, sagt er über seinen neuen Wirkungskreis. Künftig wird er vorwiegend den Bürgermeister und die Verwaltung in rechtlichen Angelegenheiten unterstützen. Er sieht sich aber auch als Bindeglied zwischen dem Bürgermeister, der Verwaltung und den politischen Gremien. Umfangreiche Aufgaben liegen vor ihm – langweilig wird es ihm sicher nicht, weiß er jetzt schon. „Es tut sich was in Gessertshausen“, hat er bereits erkannt. „Die Gemeinde hat viele Bauvorhaben. Tendenziell gilt es noch, sich um den neuen Hochbehälter in Margertshausen und die Wasserversorgung zu kümmern.“ Und: „Das Thema Wasserversorgung wird mich noch längere Zeit beanspruchen und auch das Haus der Kinder/Bürgerhaus, das in diesem Jahr fertiggestellt werden soll, wird mich neben diversen Bauleitplanungen beschäftigen“, weiß Bastian. Wichtig ist ihm auf alle Fälle eine enge Verbundenheit mit den Bürgern, die mit Wünschen und Anträgen zu ihm kommen können. Er wünscht sich ein offenes Rathaus. „Wir brauchen keine Distanz. Wer interessiert ist, kann gerne jederzeit kommen“, will er ein gutes Gefühl des Miteinanders vermitteln. Oft sei in einem persönlichen Gespräch besser ein Konsens zu finden. Abstand und die nötige Entspannung zu seinen zukünftigen, umfangreichen beruflichen Aufgaben findet Bastian in Bonstetten, wo er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern im Alter von ein und fünf Jahren lebt. Reisen ist sein großes Hobby, was sich wegen der Kinder etwas reduziert hat. So zieht er eben zum Auftanken der Kräfte gerne die Laufschuhe an. Bürgermeister Mögele sieht die Neubesetzung der Verwaltungsleitung, die sich speziell hinsichtlich des Finanz- sowie auch des Bauwesens bestens auskennt, „extrem gewinnbringend“.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren