Newsticker

Erneut mehr als 11.000 neue Corona-Fälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Jetzt will auch Discounter ins Zentrum

Umzug

23.02.2015

Jetzt will auch Discounter ins Zentrum

Im Ortskern öffnet bald Rewe. Und Netto scheint diese Lage zu gefallen

Nur wenn der Einzelhandel im Ortskern bleibt, ist die Gemeinde auch voller Leben. Das ist ein Grundsatz des Einzelhandelsgutachtens der Marktgemeinde Fischach. Das hat jetzt anscheinend auch der Discounter Netto, seit mehr als zehn Jahren am Ortsrand der Kommune zu Hause, verinnerlicht: Er will näher ins Zentrum ziehen. Und hat auch schon ein passendes Grundstück gefunden: Am heutigen Dienstagabend wird es in der Gemeinderatssitzung um den möglichen Umzug des Marktes auf das Gelände der Gärtnerei Weiner gehen. Der Handwerksbetrieb, der seit mehr als 60 Jahren in Fischach besteht, soll aufgegeben werden. Geplant ist der Verkauf auf mehr als 1000 Quadratmetern bei einer Gesamtfläche von gut 1500 Quadratmetern. Außerdem sind 70 Parkplätze geplant.

„Grundsätzlich passt das“, sagt Bürgermeister Peter Ziegelmeier. Die Größe des Grundstücks sei durchaus für solch eine Anlage geeignet. Dennoch zöge der mögliche Umzug noch ein Fragezeichen hinter sich her: „Was passiert dann mit dem jetzigen Markt am Strassacker?“, überlegt der Bürgermeister.

Wie mehrfach berichtet, hat die Marktgemeinde Fischach vor rund fünf Jahren ein Einzelhandelsgutachten erstellen lassen. Einbezogen waren dabei auch die Inhaber der alteingesessenen kleineren Geschäfte im Ort. Heraus kam unter anderem, dass in den Außenbereichen ein typischer Supermarkt nicht mehr als 800 Quadratmeter Verkaufsfläche haben dürfe. Im Gegenzug sollte versucht werden, einen Vollsortimenter in jedem Fall im Zentrum der Marktgemeinde zu halten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das ist mit dem Verbrauchermarkt Rewe auch gelungen. In langen Verhandlungen mit dem Investor, der HC Grundstücks GmbH aus Augsburg, konnte ein Plan entwickelt werden, mit dem sowohl dieser als auch die Fischacher Kommunalpolitik gut leben kann: Mitten im Zentrum, aber dennoch optisch in der zweiten Reihe, wird der Verbrauchermarkt Rewe voraussichtlich Ende April auf rund 1700 Quadratmetern verkaufen. Würde der Discounter Netto wie geplant in die Augsburger Straße umziehen, wäre er kaum mehr als einen Steinwurf vom neuen Verbrauchermarkt entfernt.

In dem kleinen Gewerbegebiet am Strassacker, direkt am Ortseingang von Fischach, ist der Discounter Netto derzeit ein Nachbar von Lidl. Schräg gegenüber entsteht gerade das lange geplante Gewerbegebiet „Weite Eiche II“. Auch dieses Tor der Marktgemeinde solle so attraktiv wie möglich gehalten werden, so der Bürgermeister.

Der Marktgemeinderat kommt am heutigen Dienstagabend um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses zusammen. Dabei geht es nicht allein um die Anfrage des Discounters, sondern auch um die Einrichtung einer Familienstation und eines Jugendtreffs in der Marktgemeinde.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren