1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Johannes Münch will Hallenbau stoppen

12.12.2013

Johannes Münch will Hallenbau stoppen

Stadtberger Grüner will Rechtsaufsicht einschalten

Stadtbergen Johannes Münch von der Fraktion der Grünen in Stadtbergen gehört seit jeher zu den schärfsten Kritikern des teuren Hallenneubaus in Stadtbergen. Dies ging sogar so weit, dass Münch seinen Verzicht auf der Stadtratsliste der Grünen mit dem Finanzgebahren der Stadt begründete. Nun will der Politiker die Rechtsaufsicht einschalten, weil er die Finanzierung der Halle für unseriös hält.

In einem Antrag an das Landratsamt Augsburg führt Münch an, dass alle Beschlüsse des Stadtrats zur neuen Mehrzweckhalle seiner Meinung nach gegen die Bayerische Gemeindeordnung verstoßen: Schließlich werde damit die Höchstverschuldungsgrenze um bis zu 40 Prozent überschritten. Die Erlöse aus den Grundstücksverkäufen am Elmer-Fryar-Ring und im Deuringer Baugebiet – Münch beziffert sie auf etwa 10 Millionen Euro – werden nicht dazu führen, die Kosten für den Hallenneubau zu tragen. Diese deckten lediglich den Ausgabenanstieg bei den Pflichtaufgaben der Stadt, so Münch. (eisl)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren