1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Jugend gibt in Aretsried den Takt an

Fischach-Aretsried

03.08.2018

Jugend gibt in Aretsried den Takt an

Der Dirigent Thomas Schneider (hinten rechts) übergab beim Aretsrieder Dorffest den Taktstock für die Jugendkapelle an seine Nachfolgerin Alina Leutenmayr (hinten links).
Bild: Walter Kleber

Schützen und Musiker bescheren dem Dorf ein tolles Wochenende.

Kräftig gefeiert wurde am Wochenende in Aretsried: Der Musikverein und die Buschelberg-Schützen hatten in bewährter Manier rund um das Vereinsheim ihr traditionelles Dorffest auf die Beine gestellt.

Zum Start in die großen Ferien hat das Dorffest im sommerlichen Festkalender der Marktgemeinde Fischach seit Jahren einen festen Stammplatz. Bei traumhaften Bedingungen gaben sich an beiden Festtagen zahlreiche Besucher aus den Stauden und der angrenzenden Reischenau ein Stelldichein. Die beiden Vorsitzenden Marco Henneberg (Schützen) und Christian Sirch (Musikverein) freuten sich über diesen regen Zuspruch. Auch das Programm im Schatten der Pfarrkirche St. Pankratius ließ nichts zu wünschen übrig. Die „Ouvertüre“ zu ihrem Dorffest steuerten am Samstagabend die gastgebenden Aretsrieder Musikanten unter der Leitung von Thomas Schneider selber bei. Beim „Heimspiel“ vor eigenem Publikum ließen sie sich nicht lange bitten und sorgten – begleitet von wechselnden Gesangsformationen – bis weit nach Mitternacht für einen stimmungsvollen Festauftakt.

Nach dem Gottesdienst am Festsonntag stand zunächst ein politischer Frühschoppen auf dem Programm. Bühne und Mikrofon gehörten dabei der Kultus-Staatssekretärin Carolina Trautner. Zum Weißwurstfrühstück unterhielt die Musikkapelle Fischach unter der Leitung von Christoph Egge. Für die passende „Kaffeehausmusik“ sorgten die Aretsrieder Jungmusiker.

Ihr Debüt am Dirigentenpult des Nachwuchses gab dabei Alina Leutenmayr, die den Taktstock erst kürzlich von Thomas Schneider übernommen hatte. Im angrenzenden Vereinsheim konnten sich interessierte Kinder und deren Eltern über eine Blasmusikausbildung beim Aretsrieder Musikverein informieren und nach Herzenslust alle Instrumente ausprobieren. Auch das Schützenheim mit den neuen elektronischen Schießständen hatte am Nachmittag seine Tore zum Schnupperschießen für jedermann geöffnet. (wkl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
_AWA1005.jpg
Dinkelscherben

Unbekannte stehlen Warnbaken von Baustelle

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden