Newsticker

RKI meldet 18.633 Neuinfektionen und 410 weitere Todesfälle

Dinkelscherben

25.02.2018

Kabelbrand im Stahlwerk

Die Feuerwehr löschte in Dinkelscherben einen Kabelbrand (Symbolbild).
Bild: Wolfgang Widemann

Die Mitarbeiter entdeckten den Rauch. Die Feuerwehr Dinkelscherben rückte an.

Die Feuerwehr ist am Freitag ins Dinkelscherber Stahlwerk ausgerückt. Wie die Polizei berichtet, hatten Mitarbeiter am Morgen Rauchentwicklung in einer Produktionshalle festgestellt. Der Grund: In einem unterirdischen Schacht für Stromkabel war ein Kabelbrand ausgebrochen.

Die Kabel wurden stromlos geschalten und die Feuerwehr Dinkelscherben befüllte den Schacht mit Schaum, wodurch der Kabelbrand gelöscht werden konnte. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, auch am Gebäude entstand kein Schaden. Wie groß der Schaden im Kabelschacht ist, steht noch nicht fest. (manu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren