Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Käse, Ketten und ein Karussell

Allmannshofen

24.06.2012

Käse, Ketten und ein Karussell

Willi Welker (Zweiter von rechts), der in Holzen in der Fördereinrichtung für Menschen mit Behinderung wohnt, erhielt eine Urkunde, weil er seit 56 Jahren Ministrant ist. Zu den Gratulanten zählten (von links) Pater Horst Gasparik, Regionaldekan Hubert Ratzinger, Pfarrer Franz Walden und der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Stephan Weigl.
3 Bilder
Willi Welker (Zweiter von rechts), der in Holzen in der Fördereinrichtung für Menschen mit Behinderung wohnt, erhielt eine Urkunde, weil er seit 56 Jahren Ministrant ist. Zu den Gratulanten zählten (von links) Pater Horst Gasparik, Regionaldekan Hubert Ratzinger, Pfarrer Franz Walden und der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Stephan Weigl.

Johannimarkt Der Johannimarkt rund um das Kloster Holzen lockt mit einer ganz besonderen Atmosphäre.

Holzen/Allmannshofen Er hat im Juni einen festen Platz im Kalender – nicht nur bei den Bewohnern des nördlichen Landkreises: der Johannimarkt in Kloster Holzen. Auch in diesem Jahr war das bunte Markttreiben am Wochenende ein Publikumsmagnet.

Das Warenangebot der über 130 Fieranten reichte vom Kinderspielzeug über handwerkliche Arbeiten bis hin zu Mode- und Trendartikeln. Die Werkstatt für behinderte Menschen in Holzen bot handgefertigte Keramikartikel zum Kauf an. Für Kinder und Jugendliche gab es ein Karussell, eine Schiffschaukel, ein Bungee-Trampolin, Ponyreiten und eine Eisenbahn. Außerdem gab es mehrere Imbissbuden und ein großes Festzelt mit Biergartenbetrieb. Zur Unterhaltung spielte die Bansger Blosn aus Binswangen und die Ehinger Musikanten auf. Viele freiwillige Helfer trugen dazu bei, dass an den beiden Markttagen alles reibungslos lief.

.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren