Newsticker
Stiko will Empfehlung zum AstraZeneca-Impfstoff in Kürze ändern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Karte: Hier erleben Sie Open-Air-Kino und Freilicht-Theater

Region Augsburg

25.06.2017

Karte: Hier erleben Sie Open-Air-Kino und Freilicht-Theater

Die Augsburger Freilichtbühne am Roten Tor zeigt in diesem Jahr die "Rocky Horror Show". Aber auch andere Open-Air-Bühnen der Region haben etwas zu bieten.
Bild: Anne Wall

An mehreren Orten in Augsburg und Region gibt es im Sommer Freilichtveranstaltungen. Unsere Karte gibt einen Überblick.

Open Air ist in – nicht nur bei der Musik, ob Rock oder Pop oder immer öfter auch Klassik. Freilichtkinos sind längst zum Klassiker geworden - neben dem legendären Lechflimmern gibt es inzwischen noch weitere Aufführungen. Und auch Theater unter freiem Himmel hat in der Region inzwischen eine große Tradition und erfreut sich steigender Beliebtheit. Was in diesem Sommer alles geboten ist, haben wir zusammengefasst.

Open Air in und um Augsburg: An welchen Orten Freilichtveranstaltungen stattfinden

Augsburg Auf der Freilichtbühne am Roten Tor sind dieses Jahr Korsagen und Strapse angesagt: Auf dem Programm steht die „Rocky Horror Show“. Premiere ist am Freitag, 30. Juni, um 20.30 Uhr. Insgesamt sind 25 Termine angesetzt. Da die „Rocky Horror Show“ von Richard O’Brien nicht irgendein Stück ist, sondern auch das Publikum gefordert wird, wird das Theater Augsburg Taschen verkaufen, in denen Konfetti, eine Zeitung, eine Wasserpistole und viele andere Dinge enthalten sind. Auch eine Anleitung, wann was zum Einsatz kommt, liegt bei. Karten gibt es beim Besucherservice unter der Telefonnummer 0821/324-4900. An jedem Spieltag ist ab 17.15 Uhr unter 0821/324-1984, -85 und -86 ein Wettertelefon geschaltet.

Aichach Die Theaterfreunde Wittelsbach spielen „Die Feuerzangenbowle“ nach Heinrich Spoerl. Spielort ist der Park des Sisi-Schlosses im Aichacher Stadtteil Unterwittelsbach (Klausenweg 1). Für das Stück, das vor allem in seiner Verfilmung mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle bekannt ist, ernteten die Theaterfreunde bei der Premiere großen Applaus. Es erzählt die Geschichte des erfolgreichen Schriftstellers Dr. Johannes Pfeiffer, der beschließt, als Erwachsener die Gymnasialzeit nachzuholen. Gespielt wird noch am Samstag, 24. Juni, Freitag, 30. Juni, Samstag, 1. Juli, Sonntag, 2. Juli, Freitag, 7. Juli, Samstag, 8. Juli. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr, an den Sonntagen um 19.30 Uhr. Karten gibt es unter www.theaterfreunde-wittelsbach.de, im Sisi-Schloss und an der Abendkasse, die jeweils eineinhalb Stunden vor Spielbeginn öffnet. Am Veranstaltungstag wird auf der Internetseite und auf der FacebookSeite der Theaterfreunde informiert, ob die Aufführung wetterbedingt stattfindet. Unter der Telefonnummer 08251/9314061 informiert eine Bandansage spätestens eineinhalb Stunden vor Spielbeginn.

Dasing Die Karl-May-Festspiele haben mit dem Stück „Die Felsenburg“ am heutigen Samstag um 16 Uhr Premiere.

Es wirken 80 Darsteller mit zwei Dutzend Pferden mit. Bis 17. September wird in der Western-City jeden Samstag um 16 und 20 sowie sonntags um 17 Uhr gespielt, außerdem an Mariä Himmelfahrt, 15. August, um 17 Uhr; Aufführungen sind bei jedem Wetter, die Tribüne ist überdacht.

Theater und Volkstheater: Diese Bühnen stehen unter freiem Himmel

Eukitea Diedorf Gestern hatte das neue Open-Air-Stück des Diedorfer Theaterhauses Eukitea Premiere. Auf der Anhauser Waldbühne heißt es dieses Jahr „Frieden ist!“. Schon seit vielen Jahren sind Frieden und die friedliche Bewältigung von Konflikten zentrale Themen in der Arbeit des Eukitea-Teams. Nun haben sich die Schauspieler unter der Regie von Theaterleiter Stephan Eckl und Olaf Dröge intensiv mit dem Thema befasst. Aufführungen sind noch am Samstag, 24. Juni, Freitag, 30. Juni, und Samstag, 1. Juli. Beginn ist jeweils 21 Uhr, ab 19 Uhr ist das Waldbühnencafé geöffnet.

Karten im Vorverkauf gibt es im Eukitea-Theaterbüro in Diedorf, Telefon 08238/964743-96, bei der Buchecke Diedorf, Telefon 08238/2679, im Café Pustet im Bücher Pustet Augsburg, Telefon 0821/5022432, sowie ab 19 Uhr an der Abendkasse. Internet: www.eukitea.de.

Gablingen-Lützelburg Die Theaterabteilung des TSV Lützelburg präsentiert die Komödie „Umdraaht“. Auf der Freilichtbühne des Gablinger Ortsteils wird bis 8. Juli jeweils mittwochs, freitags und samstags gespielt. Beginn ist um 20.30 Uhr; am Samstag, 8. Juli, geht es um 16.30 Uhr los. Karten gibt es an der Abendkasse oder unter theater@tsvluetzelburg.de. Internet: www.tsvluetzelburg.de.

Freilichtbühne Welden Jedes Jahr präsentiert die Volksbühne Welden Theateraufführungen auf der vereinseigenen Freilichtbühne. Sie bietet Platz für fast 400 Zuschauer. Für sein Engagement bekam Spielleiter Harald Rieger im vergangenen Jahr die Silberdistel unserer Zeitung. Dieses Jahr zeigen die Weldener „Das rotseidene Hösle“, bekannt aus Peter Steiners Theaterstadl. Termine sind noch am Samstag, 24. Juni, Sonntag, 25. Juni, Mittwoch, 28. Juni und Freitag, 30. Juni, jeweils um 19.30 Uhr. Am Sonntag, 25. Juni, um 15 Uhr ist eine Benefizvorstellung zugunsten der Weldener Tafel. Bei schlechtem Wetter gibt es Ausweichtermine. Plätze kann man an den Aufführungstagen ab zwei Stunden vor Beginn unter der Telefonnummer 08293/1318 reservieren. Internet: www.sv-welden.de. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren