Newsticker
Hälfte der Bundesländer mit Inzidenzwert unter 100
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kinderheim: Missbrauch: Kirche will aufklären

Kinderheim
01.02.2020

Missbrauch: Kirche will aufklären

Finstere Wolken über dem Jugendheim in Reitenbuch. Nach Jahrzehnten haben Missbrauchsopfer ihr Schweigen gebrochen. Jetzt läuft die schwierige Aufarbeitung durch die Diözese.
Foto: Marcus Merk

Diözese arbeitet die Fälle von körperlicher und sexueller Gewalt in Reitenbuch und Baschenegg auf und setzt dafür eine Gruppe aus ehemaligen Topjuristen ein. Wie der erste Schritt aussieht

Jahrelang wurde Peter W. (Name geändert) von einem Ruhestandsgeistlichen missbraucht und vergewaltigt. Über 40 Jahre später brach der heute 57-Jährige sein Schweigen. Peter W. war kein Einzelfall. Es gab noch andere Kinder, die im Kinderheim in Reitenbuch bei Fischach untergebracht waren und Opfer von körperlicher und seelischer Gewalt wurden. Die Kirche will jetzt sämtliche Fälle untersuchen. Das erklärte Ziel: eine unabhängige und vorbehaltlose Aufklärung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren