1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Klangfusionen, die begeistern

Konzert

05.05.2018

Klangfusionen, die begeistern

Stehend holten sich die Musiker des Jugendblasorchesters Lützelburg ihren verdienten Applaus ab.
Bild: Marie Schneider

Jugendblasorchester Lützelburg unterhält sein Publikum mit vielseitigen Stücken

Das Jugendblasorchester Lützelburg lockte wieder viele Zuhörer bei den beiden Konzerten „JBL in Concert“ und dem Kaffeekonzert.

Den Auftakt setzte das Vororchester unter der Leitung von Nicolas Uhl mit dem Stück „Troika Fantasy“, gefolgt vom „Hogwarts March“ aus „Harry Potter und der Feuerkelch“, bei dem das Publikum in das Trimagische Turnier von Harry Potter abtauchen konnte. Außerdem wurden die Zuhörer mit dem Lied „Toro Piscine“ in das Land Spanien entführt.

Unter der Leitung von Stefan Vogl und Ulrich Fischer startete nun das Jugendblasorchester Lützelburg mit „The Police Academy March“ von Robert Folk im Arrangement von Frank Bernaerts. Weiter ertönte „Klangfusionen“ von Armin Kofler und „Emotionen“ von Kurt Gäble, das verschiedene Gefühle in dem Lied darstellte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Es folgten weitere Stücke wie „Appalachian Overture“, „Dick und Doof“ und ein Medley des Sängers Michael Jackson mit „Through the Years.“ Außerdem wurde das Publikum mit den fünf wohl bekanntesten Songs des amerikanischen Komponisten und Songwriters Irving Berlin in dem Potpourri „Irving Berlin Showstoppers“ mitgerissen.

Zudem gratulierte Manfred Wagner, Bezirksjugendleiter des Allgäu-Schwäbischen Musikbunds (ASM) Bezirk 15, dem Musiker Nicolas Winkler zur bestandenen Bläserprüfung D1 und überreichte ihm eine Urkunde. Eine ganz besondere Ehrung überreichte die Vorsitzende des ASM Bezirks 15 Angela Ehinger an den Gründungvorstand Heinz Anderle. Er bekam eine Ehrennadel und eine Urkunde in Weiß-Blau für besondere Verdienste um die Blasmusik vom Bayerischen Blasmusikverband.

Zwischen den Stücken brachten die Ansagen von Jonas Anderle und Nicolas Uhl die Zuhörer zum Schmunzeln.

Das Ende des Konzertes bildete die „Südböhmische Polka“ und das „Marsch-Konfetti“, welches insgesamt 28 verschiedene Märsche beinhaltet und vom Jugendblasorchester Lützelburg mit verschiedenen Kopfbedeckungen witzig wiedergegeben wurde.

Die Zuhörer belohnten die Musiker für ihre guten Leistungen mit lang anhaltendem und stürmischem Applaus. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
HocRM2A4474.jpg
Gersthofen

Gewerbepark will mit Box-Studio einen Treffer landen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden