Newsticker
RKI-Chef Lothar Wieler: "Wir müssen jetzt handeln"
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Klare Ziele für Chlorungs-Ende

26.11.2019

Klare Ziele für Chlorungs-Ende

Zumindest in Dinkelscherben

Die Dinkelscherber dürfen auf ein Ende der Chlorung hoffen. Nach einem Treffen der Gemeindevertreter, des Landrats und der Vertreter des Gesundheitsamts gibt es nun klare Ziele. Konkret geht es um drei Maßnahmen, die noch zu erledigen sind. Sobald die Gemeinde sich darum gekümmert hat, soll das langersehnte Ende der Chlorung kommen. Die dauert in der Marktgemeinde nun schon über anderthalb Jahre an.

Auch in Diedorf gibt es Grund zur Hoffnung. Seit mehr als einem Jahr wird das Leitungswasser dort gechlort. Spätestens zu Weihnachten soll die Chlorung ein Ende haben – so zumindest der Wunsch und die Hoffnung von Bürgermeister Peter Högg. Auch für die Diedorfer Leitung hatte das Gesundheitsamt konkrete Forderungen gestellt. Ob die Gemeinde ihre Hausaufgaben gemacht hat, werde sich bei einem Gespräch am Ende des Monats zeigen. Dann wird weiter entschieden.

In Gersthofen wird das Trinkwasser seit Ende Oktober gechlort. Wie lange die Maßnahme dort andauern wird, ist noch offen. Das Wasser muss vorerst weiter abgekocht werden. (kinp) "Seite 7

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren