Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt immer weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kommentar: Ein Wolf in der Region ist kein Grund zur Panik

Ein Wolf in der Region ist kein Grund zur Panik

Sören Becker
Kommentar Von Sören Becker
06.08.2020

Der Wolf, der im Landkreis Aichach-Friedberg Schafe gerissen hat, ist kein Grund zur Panik. Es ist fraglich, ob er sich in der Region ansiedelt, findet Sören Becker.

Die Aufregung über den Wolf bei Hollenbach ist groß. Doch Panik ist nicht angebracht. Wie bei allen kürzlichen Wolfsichtungen in der Gegend handelt es sich fast sicher um ein Einzeltier. Das ist nicht ungewöhnlich: Im Sommer spalten sich junge Tiere häufig von ihren Rudeln ab, um ein eigenes zu gründen, und legen dabei schon mal Hunderte Kilometer zurück. Das ist bei den 300 Quadratkilometern, die ein solches Rudel braucht, auch notwendig, um ein eigenes Territorium zu finden. Es ist sehr fraglich, dass der Igenhausener Wolf in der Region bleibt oder überhaupt noch hier ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.