Newsticker
Kreise: Bayern gibt ab Montag alle Corona-Impfstoffe in Arztpraxen frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kommentar: Gegen Tiermissbrauch helfen auch höhere Steuern nicht

Kommentar
08.08.2019

Gegen Tiermissbrauch helfen auch höhere Steuern nicht

Bessergestellten tun die paar Euro mehr, die das Grill- oder Bratenvergnügen dann kostet, ohnehin nicht weh.
Foto: Delle (Symbolfoto)

Wenn es darum geht das Tierwohl zu verbessern, fällt den Politikern in Berlin wieder mal nur eines ein: höhere Steuern.

Mehr Fantasie ist seit Jahren nicht vorhanden. Doch dieser Schuss ginge nach hinten los: Gerade diejenigen, die jeden Cent zweimal umdrehen müssen, würde eine Verteuerung des Fleisches treffen. Noch mehr Kunden würden auf das Billigsteak umsteigen. Und Bessergestellten tun die paar Euro mehr, die das Grill- oder Bratenvergnügen dann kostet, ohnehin nicht weh.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren