Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kommentar: Klima-Akivisten können Baumfällung in Gersthofen nur aufschieben

Klima-Akivisten können Baumfällung in Gersthofen nur aufschieben

Kommentar Von Gerald Lindner
01.02.2021

Plus Um Baumfällungen beim Parkplatz des Gersthofer Festplatzes zu stoppen, haben Klimagerechtigkeits-Aktivisten einige der betroffenen Bäume besetzt. Zwar erreichten sie zunächst einen Stopp. Der hat aber nur aufschiebende Wirkung.

Man kann die Menschen nicht genug für die Wichtigkeit des nachhaltigen Umwelt- und Klimaschutzes sensibilisieren. Das haben die Aktivisten mit ihrer Aktion auf dem früheren Gersthofer Festplatz versucht. Es ist grundsätzlich schön, wenn sich junge Menschen für dieses Ziel engagieren. Allerdings müssen sie sich auch die Frage gefallen lassen, ob der Platz als Ort für das Engagement wirklich richtig gewählt wurde. Denn heute bietet der Festplatz den Vorbeigehenden und -fahrenden gelinde gesagt ein Bild der Trostlosigkeit dar: Eine große versiegelte leblose Fläche, zum Parkplatz und zur Schubertstraße hin stehen ein paar Bäume.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.