Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kontrolle in Asylunterkunft

Neusäß

23.11.2017

Kontrolle in Asylunterkunft

Die Polizei kontrollierte eine Asylunterkunft. (Symbolbild)
Bild: Wolfgang Widemann

Die Polizei kontrollierte eine Unterkunft in Neusäß - ohne Beanstandungen.

Die einen nennen es Razzia, die anderen Kontrolle oder – im Amtsdeutsch – Begehung. Eine solche fand gestern am frühen Morgen zum zweiten Mal innerhalb eines Monats in einer Asylunterkunft im Landkreis statt, diesmal in Neusäß Am Alten Hammelberg. Dort sind offiziell 23 Flüchtlinge gemeldet, laut Polizei wurden 13 Bewohner morgens um 6.30 Uhr daheim angetroffen.

Neben der Polizei mit zwei Suchhunden waren auch Verantwortliche des Landratsamts mit dabei. Wie die Polizei mitteilte, verlief die Kontrolle sehr ruhig und sachlich. Außerdem wurden keine Hinweise auf Straftaten oder ausländerrechtliche Verstöße festgestellt. Allerdings waren nur 13 der insgesamt 23 Bewohner morgens um 6.30 Uhr daheim. Einige waren eventuell schon auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit.

Auch bei der Kontrolle von drei Unterkünften in Diedorf vor vier Wochen war auffällig, dass die Beamten zum einen nur die Hälfte der Männer antrafen, die angeblich dort wohnen sowie im Gegenzug vier Männer, die dort nicht gemeldet waren. Außerdem fanden die Spürhunde der Polizei eine geringe Menge Marihuana. (dav)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren