1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kraftstoffverwechslung trifft auch Bauhof

Marktgemeinderat

16.11.2019

Kraftstoffverwechslung trifft auch Bauhof

Bild: Adobe Stock

Die Fahrzeuge in Biberbach sind wieder flott. Wer braucht eine Gartenhütte?

Ein Bauwilliger aus Albertshofen kann sein Wohnhaus ins elterliche Gartengrundstück nun doch bauen. Der Gemeinderat hatte zum Bauantrag sein Einverständnis gegeben, doch der Kreisbaumeister sah die rechtliche Lage anders.

Das Grundstück liege im Außenbereich, dort bestehe kein Baurecht, so die schlechten Nachrichten aus dem Landratsamt. Mit einer Einbeziehungssatzung half die Gemeinde dem Bauherrn aus der Patsche. Einwendungen gegen das Vorhaben hatte es nach der öffentlichen Auslegung der Pläne keine gegeben, Anregungen aus den Ämtern arbeitete der Planer großteils in die Planungen ein.

Der Gemeinderat gab einstimmig grünes Licht für die Satzung und damit für den baldigen Baubeginn. Die Kosten für die Planungen übernahm der Bauherr.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wer sich bei der Kommunalwahl 2020 als Marktgemeinderat oder als Bürgermeister bewerben möchte, kann ab sofort die dafür nötigen Bewerbungsunterlagen bei der Gemeinde abholen, gab der Geschäftsleiter der Gemeinde Stefan Behringer bekannt. Es werde der Selbstkostenpreis von 25 Euro berechnet.

Die Wahlvorschläge können zwischen dem 17. Dezember 2019 und dem 30. Januar 2020 bei der Gemeinde eingereicht werden. Als Wahlleiter für die Kommunalwahlen 2020 wurde der Stefan Behringer bestimmt.

Auch den Bauhof hat es bei der Kraftstoffverwechslung bei der örtlichen Tankstelle getroffen, berichtete der Zweite Bürgermeister Klaus Gerstmayr. Er hatte gemeinsam mit dem Dritten Bürgermeister Wolfgang Bertele während des Urlaubs von Bürgermeister Wolfgang Jarasch die Amtsgeschäfte übernommen. Die gute Nachricht: die Fahrzeuge waren schnell wieder flott. Im Bauamt ist künftig ein neuer Mitarbeiter zugange, so Gerstmayr. Die Wahl des Personalausschusses fiel auf Benjamin Bossone, der schon am 15. November seinen Dienst antritt.

für die Haltestellen am Kirchberg in Biberbach und in Eisenbrechtshofen wurden in Auftrag gegeben.

am Haus der Vereine muss einem Neubau weichen. Die Hütte wird zum Selbstabbau abgegeben. Interessenten können sich im Rathaus melden.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren