Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kreis Augsburg: Angriff in Nordendorf: Warum sind Pfeilwaffen nicht verboten?

Kreis Augsburg
29.08.2019

Angriff in Nordendorf: Warum sind Pfeilwaffen nicht verboten?

Am Dienstag steckte in der Plane eines Lastwagens vor dem Haus des mutmaßlichen Täters noch ein Pfeil. Der Fahrer ist eines der beiden Opfer.
Foto: Marcus Merk

Plus Sogenannte Pfeilabschussgeräte können tödlich sein - in Nordendorf wurden zwei Männer schwer verletzt. Dennoch sind die Geräte nicht verboten. Wie kann das sein?

Sie sind präzise, einfach zu bedienen und potenziell tödlich. Trotzdem gelten sogenannte Pfeilabschussgeräte laut Gesetz nicht als Waffen. Jeder darf sie kaufen, mit sich führen – und damit schießen. Ganz ohne Waffenschein und Regeln. Wie gefährlich diese Geräte sind, zeigt der Fall des Pfeil-Schützen in Nordendorf (Landkreis Augsburg).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.