Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kreis Augsburg: Behörden widersprechen Gerücht über Wahlbetrug in Welden

Kreis Augsburg
26.05.2019

Behörden widersprechen Gerücht über Wahlbetrug in Welden

Ein Wähler wirft seinen Stimmzettel für die Europawahl in die Wahlurne.
Foto: Oliver Dietze, dpa (Symbolbild)

Schon vor Schließung der Wahllokale kursierte das Gerücht, in Welden im Kreis Augsburg sei es bei der Europawahl zu Wahlbetrug gekommen. Polizei und Wahlleiterin widersprechen.

Die Wahllokale waren bei der Europawahl am Sonntag noch nicht geschlossen, da kursierte in den sozialen Medien das Gerücht: In der Gemeinde Welden im Landkreis Augsburg sei es zu Wahlbetrug gekommen. Das rechte Kampagnenprojekt "Ein Prozent", das der Identitären Bewegung nahesteht, postete: "In Welden in Bayern fummeln die Wahlhelfer in den Urnen rum – was ist da los?"

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.