Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kreis Augsburg: Mehr Unfälle, mehr Verletzte: Braucht die A8 ein Tempolimit?

Kreis Augsburg
17.10.2018

Mehr Unfälle, mehr Verletzte: Braucht die A8 ein Tempolimit?

Dramatische Unfälle wie am Montagnachmittag sind auf der Autobahn keine Seltenheit. Schuld war – wie so oft – die hohe Geschwindigkeit.
Foto: Marcus Merk

Plus Seit die Verkehrsachse ausgebaut wurde, steigt die Zahl der Verletzten. Wie dramatisch es auf den drei Spuren werden kann, zeigt der jüngste Unfall bei Zusmarshausen.

Ein Trümmerfeld über hunderte Meter, zerfetzte Autos, zwei Schwerverletzte und eine für mehrere Stunden gesperrte Autobahn: Hätte der Unfall am Montagnachmittag auf der A8 bei Zusmarshausen verhindert werden können, wenn langsamer gefahren worden wäre? „Möglicherweise ja“, sagt der Chef der Autobahnpolizei in Gersthofen, Josef Sitterer. Er stellt generell fest: Seit auf der ausgebauten Strecke zwischen Ulm und München schneller gefahren werden kann, hat sich das Unfallrisiko erhöht. Gleichzeitig hat sich die „Qualität der Unfälle“ verändert. Das heißt: Die Folgen sind dramatischer als früher. Das beweist das jüngste Beispiel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

17.10.2018

>> Mit dem Ausbau sind die Verletztenzahlen deutlich gestiegen <<

Nicht mit dem Ausbau, sondern mit dem Entfall aller Tempolimits sind die Zahlen gestiegen!

Permalink
17.10.2018

Unfallschwerpunkt? Es gehört einfach ein generelles Überholverbot für Lastwagen her und eine deutschlandweite Geschwindigkeitsbegrenzung auf den Autobahnen. Egal ob 130 oder 140 km. In anderen Ländern geht es auch und die deutschen Autofahrer können sich da ja auch daran halten. Warum nicht auch hier? Das erschließt sich mir nicht.

Permalink
19.10.2018

Ganz einfach, weil hierzulande eine übermächtige Lobby die Strippen zieht! Außerdem was nützen den Käufern die irrwitzig hochgepuschten Boliden, wenn man nur mit150 km/h dahinkriechen darf? Auf grenznahen Autobahnen gibt es garantiert einen Raser-Tourismus, eben aus den Nachbar-Ländern mit gedrosselter Geschwindigkeit.

Permalink