Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Kreis Augsburg: Nichte missbraucht: Onkel gesteht Taten unter Tränen

Kreis Augsburg
09.04.2014

Nichte missbraucht: Onkel gesteht Taten unter Tränen

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs wurde der 48-Jährig zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Symbolbild
Foto: Arne Dedert (dpa)

Immer wieder gab die Mutter ihre elf Jahre alte Tochter in die Obhut des angeheirateten Onkels. Dann erzählte das Kind eine schreckliche Wahrheit. Der Mann gestand unter Tränen.

Immer wieder gab die Mutter eine damals elf Jahre alte Tochter in die Obhut des angeheirateten Onkels – bis das Mädchen sie im Oktober vergangenen Jahres mit einer schrecklichen Wahrheit schockte: Mehrfach innerhalb von wenigen Tagen sei der 48-Jährige ihr gegenüber zudringlich geworden und habe sie begrapscht, obwohl sie ihm immer gesagt habe, er solle aufhören. Einmal bedrängte sie der Mann sogar, eine spezielle Unterhose anzuziehen. Nachdem das verängstigte Mädchen ihm gehorcht hatte, sperrte er sich mit ihr in seinem Bad ein und zog ihr das Kleidungsstück wieder aus. Er hörte erst auf, als ein anderes Kind in der Wohnung anfing zu weinen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.